#26 Fotoshooting mit echter Vogelspinne

#26 Fotoshooting mit echter Vogelspinne

Vor Spinnen graust es vielen Menschen. Erst kürzlich haben wir uns gefragt, ob Menschen diese Angst im Blut haben oder ob sie einfach weitergegeben wird, ganz nach dem Motto: Ekeln sich meine Freunde/Eltern/Geschwister, habe auch ich Angst. Was meint ihr?

Wir haben Lilli, Lotte und Tom von Geburt an keine Angst und keinen Ekel vor Spinnen vorgelebt. Und die drei, ganz besonders Lilli, sind richtig lieb zu Spinnen. Selbst riesige Kellerspinnen fängt Lilli vorsichtig ein und hilft ihnen nach draußen. Aber Lilli ist ohnehin absolut lieb, was jedes Lebewesen betrifft. Nur Wespen und Mücken mag sie nicht besonders. Auch Lotte war immer ganz unbefangen im Umgang mit Spinnen, erste Scheu kam erst mit dem Schulbeginn auf, als Freundinnen ihre Ängste mit ihr teilten.

Aber ob unsere Erfahrungen allgemeingültig sind, kann ich natürlich nicht sagen. Doch worauf ich eigentlich hinaus möchte: Wenn man sich etwas gründlicher mit Spinnen befasst, sind sie eigentlich gar nicht so schlimm. Marienkäfer finden wir doch auch alle niedlich. Und Schmetterlinge. Aber habt ihr euch die mal im Detail angeschaut? Zudem sind Spinnen ziemlich faszinierende Geschöpfe und kleine Künstler, wie ich finde.

Der offene Umgang mit Spinnen als Vorbild für die Kinder hat Micha und mich gleich mit therapiert. Mittlerweile empfinden auch wir keine Scheu mehr vor Spinnen. Umso mehr haben wir uns auf unseren Bucket List-Punkt #26 gefreut: Ein Fotoshooting mit echter Vogelspinne

Ich habe so etwas schon mal gemacht, vor etwa acht Jahren, konnte mich aber kaum noch daran erinnern. Doch Micha und ich wollten so ein Erlebnis unbedingt einmal zusammen erleben. Und das haben wir nun getan. Dieser Post und vor allem das dazugehörige Video ist also nichts für diejenigen unter euch, die unter echter Arachnophobie leiden. Oder eben doch? Das entscheidet ihr am besten selbst!

Erst mal vorab: Selbstverständlich sind Vogelspinnen Lebewesen, mit denen behutsam umgegangen werden muss. Unser Fotoshooting fand deshalb durchgehend unter professioneller Aufsicht statt, in Hamburg bei Inga und Holger. Inga ist Tiertrainerin und Holger Biologe, kennt sich mit den Tieren aus und achtet dementsprechend auf das Wohlergehen der Spinnen. Aus diesem Grund entstanden die Fotos auch im Sitzen, aus Sicherheitsgründen für die Tiere. Inga und Holger standen immer dicht dabei und achteten stets darauf, dass es allen Beteiligten gut ging.

Holger führt übrigens auch Therapien mit seinen Vogelspinnen durch, um Spinnenphobikern zu helfen.

Zunächst haben wir die beiden Spinnen kennengelernt und wurden über ihr Verhalten aufgeklärt. Generell haben wir viel über Vogelspinnen gelernt und erfahren und betrachten sie nun aus einer völlig anderen Perspektive. Es war wirklich spannend!

Wichtig bei einem Fotoshooting mit Tieren ist, dass man sich genug Zeit nimmt und alles in Ruhe macht. Dadurch hat man auch viel mehr von dem Erlebnis  als nur die Fotos im Nachhinein.

Die Fotos sind übrigens mal aus meiner Hand, mal aus Michas, mal aus Holgers entstanden. Und Inga hat immer ganz toll darauf geachtet, dass alles perfekt “sitzt”. =)

Angst hatten Micha und ich übrigens keine. Anfangs kostete es uns zwar etwas Überwindung und wir mussten uns an das Gefühl gewöhnen, wenn die großen Spinnen über unsere Haut krabbelten, aber wir hatten keine Scheu, sondern waren ganz offen im Umgang mit den beiden Krabbeltieren.

Es gibt übrigens bissige Vogelspinnen und weniger bissige. Unsere beiden Shootingpartner sind weniger bissige Kollegen.

Im Folgenden ein paar weitere Impressionen unseres Shootings:

Zwei Lieblingsbilder haben wir übrigens auch.

Von mir ist es dieses:

Von Micha dieses:

Es war eine tolle Erfahrung, die wir unser Leben lang nicht vergessen werden!

Und falls ihr noch nicht genug von den Bildern habt und euch traut, schaut euch gern noch unser Video zu diesem Bucket List-Punkt an:

Ich bin gespannt, wie ihr euch beim Anschauen der Fotos und des Videos fühlt! Schreibt es gern in die Kommentare!

Habt ihr Angst vor Spinnen? Oder habt ihr vielleicht sogar selbst eine Vogelspinne zu Hause? Vielleicht habt ihr auch Lust auf ein kleines Tiershooting – falls nicht mit Vogelspinne, dann mit eurem liebsten Haustier? Postet euer Bild gern auf Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #bucketlistplan! Wir schauen es uns dann auf jeden Fall an!

Alles Liebe,

eure Mari =)

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow us at Instagram:

  • (Werbung | Gewinnspiel) Ihr erinnert euch an unser #bucketlistprojekt mit den tollen Kapla Steinen? Jetzt habt ihr die Chance, eine XXL 1000-Steine Kiste zu gewinnen! 🎊 Um mitzumachen müsst ihr @bucketlistplan und @lauterleben und @livipur_kinder_spiel_versand folgen und einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, in dem ihr schreibt, warum ihr unbedingt gewinnen möchtet! Mitmachen dürft ihr bis zum 6.3., 20:00 Uhr, außerdem dürft ihr die Verlosung gern teilen! Viel Glück euch allen! 🍀🍀🍀
  • Hier ein kleiner Vorgeschmack auf unser neuestes Video! 😅😅😅 #bucketlistplan
  • Ein Tag im 90er-Feeling, jetzt auf unserem Blog und YouTube-Kanal! #linkinbio 🎊 Na, was erkennt ihr wieder? Was ist für euch typisch 90er? #bucketlistplan
  • Hier noch der kleine Teaser - den Link zum Video findet ihr in der Bio! 🙂
  • Wir haben ein wenig gebaut. Mehr dazu jetzt auf unserem Blog und unserem YouTube-Kanal. #linkinbio ⬆️ Schaut das Video unbedingt bis zum Ende! ☺️ #bucketlistplan

@bucketlistplan